Tattoo No. 4

Mein viertes Tattoo habe ich mir im Stechzimmer in Essen (2012) von Neptune’s Maid (Leevke) stechen lassen.

Von ihr habe ich den Schriftzug „Welcome Home“  auf meinem rechtes Handgelenk.
Dies ist eine Anlehnung an den gleichnamigen Song von Metallica.

Ich wollte diese beiden Worte im Schriftstil von Buffy haben. Die Schrift sollte ein klein wenig „abgefuckt“ sein.
Mit diesem Wunsch und einer Vorlage bin ich zu ihr gegangen. Bevor ich ging fragte sie nur, ob sie die Typo etwas ändern könne. Ich willigte ein. Am nächsten Tag bekam ich dieses Bild:

IMG-20120916-WA0004

Ich war sofort hin und weg. Und der Termin lies auch nicht lange auf sich warten 🙂
Und hier ist das Ergebnis:

Welcome home

Also.. ich bin begeistert. Jeder andere hätte einfach die Skizze genommen und sie mir genauso gestochen, doch nicht bei ihr. Sie hat eine komplett neue Vorlage gezaubert, die mir auf anhieb gefiel. So soll das auch sein oder nicht? 🙂
Und ich kann euch schon im vorraus sagen, dass dies nicht das letzte Tattoo war, welches ich mir bei ihr habe stechen lassen. 😉
Daher ist mein Fazit auch: Wenn ihr ein anständiges Tattoo haben wollt, welches auf euch abgestimmt ist, dann geht zu Neptune’s Maid!

Wenn ihr euch weitere Tattoos von ihr anschauen wollt, dann wartet auf meinen nächsten Tattoo Post oder schaut einfach auf ihrer Facebookseite vorbei. 🙂

Bis denn.
Eure Gwen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s