Girl from the North Country

Vor ein paar Tagen habe ich mir den Film „Silver Linings“ angeschaut.
Ein wirklich toller Film! Zwar braucht er etwas um in Gang zu kommen, aber das bricht dem Film im Endeffekt nichts ab.
Doch um den Film geht es hier gerade nicht,  sondern um die musikalische Untermalung. 
Insgesamt hat der Film eine schöne Auswahl an Songs, doch mir ist vorallem diese Version von Bob Dylan’s Girl from the North Country aufgefallen.
Das Original lief bei mir schon oft rauf und runter,  aber die Version mit Johnny Cash hat auch den Weg in mein Herz gefunden.
Hört es euch selbst an! 🙂

Bis denn!
Eure Gwen

Advertisements

Halbzeit der Cinemaxx Gold Card

Seit genau einem halben Jahr darf ich mich als Eigentümer einer Cinemaxx Gold Card schimpfen.
Einige fragten: „Lohnt sich die Karte überhaupt?!“ oder meinten „Es laufen doch keine guten Filme, um die Karte wirklich nutzen zu können.“.
Von Anfang an habe ich ein Kinotagebuch geführt, indem ich den Film und die eigentlichen Kosten eingetragen habe. Und soll ich euch was sagen? Ich habe die Kosten raus!
Ja, ihr habt richtig gelesen, dass ich innerhalb eines halben Jahres für 400€ im Kino gewesen bin. 😛
Den kinoreichsten Monat hatte ich im Juni. Wenn ich jeden Film hätte bezahlen müssen, wäre ich 95€ losgeworden.

Im Juni gesehene Filme:
– After Earth
– The Big Wedding
– Der große Gatsby
– Hangover 3
– The Purge
– The Gambit
– Man of Steel
– Die Monster Uni
– Taffe Mädels

Ich muss zugeben, dass selbst ich gedacht hatte, dass die Kosten erst kurz vor Ende des Jahres drin wären. In solchen Dingen irre ich mich gerne. 😉
Also ich kann die Cinemaxx Gold Card jedem empfehlen, der sich gerne Filme aus allen Genres anschaut. Auch wenn man nur einmal die Woche ins Kino geht hat man die Kosten im Laufe des Jahres raus.
Ich überlege schon, ob ich sie mir für nächstes Jahr wieder zulegen soll. 🙂
Würdet ihr euch eine holen? Warum? Warum nicht?

Bis dahin.
Eure Gwen